Sie sind hier: TierweltAktuellUnterhaltung

Unterhaltung

Tierisches Chaos zum Geburtstag

Es gibt Tage, an denen alles schiefgeht. Davon kann die Familie Cooper ein Lied singen. Sie muss nicht nur zahlreiche peinliche Situationen überstehen, sondern auch noch einen Streichelzoo im Zaum halten. Das amüsante Filmvergnügen gibt es nun fürs Heimkino.

Das ganze Dorf ist Kunst

Im neuenburgischen Môtiers findet derzeit die Ausstellung «Art en plein air» statt, eine Kunstwanderung, die sich (fast) nahtlos in die Natur einfügt. Da sieht manch ein Besucher den Wald vor lauter Kunst nicht.

«Der Alpsegen ist Männersache»

Seit Jahrhunderten rufen die Sennen den Alpsegen. Der Wortlaut ist zwar regional verschieden, der Inhalt hingegen gleicht sich: Dank für das Vieh und die Bitte um Schutz und Bewahrung. Fabian Hurschler von der Gerschnialp ist einer der Jüngsten von ihnen.

Hunde erlaubt – Berliner Museum lädt Vierbeiner ein

Ein Kunstmuseum in Berlin bietet Führungen an, zu denen Hunde mitgebracht werden dürfen. Allerdings wartet der Veranstalter dann doch mit einer Reihe von Einschränkungen auf.

«Nur wer Tiere gernhat, kann auch Menschen lieben»

Laetitia Guarino ist nicht nur bildhübsch und klug. Die amtierende Miss Schweiz hat auch ein grosses Herz für Menschen, Tiere und die Natur. Und das nicht erst seit ihrer Krönung vor acht Monaten.

Ungewöhnliche, verstörende und kitschige Tierbilder

Das Fotomuseum Winterthur zeigt in diesem Sommer einen anderen Blick auf Tiere. Neben vielen ästhetisch ansprechenden Werken treffen Betrachtende auch solche, die verstören oder nur schwer verständlich sind.

Das langsamste Lauberhornrennen

Die Rennstrecke der Lauberhornabfahrt lässt sich im Sommer zu Fuss erkunden. Glücklicherweise muss man dabei nicht immer auf die Ideallinie achten, sondern kann den Blick über das spektakuläre Bergpanorama schweifen lassen.

In Locarno sind majestätische Vögel zum Greifen nah

Einst waren Falkner, Greifvogel und Pferd das Trio, vor dem sich Füchse, ­Hasen und Wölfe zu fürchten hatten. Heute entführt die Falconeria Locarno ihre Besucher in diese Welt der antiken Jagdkunst.

Einblick in die Seele eines Künstlers

Kunstmaler, Anarchist, Aussteiger: Das alles war Giovanni Segantini. Genügend Stoff für den Schweizer Regisseur Christian Labhart, um das Leben des Künstlers in einem Kinofilm Revue passieren zu lassen – unaufgeregt und ästhetisch.  

Rasantes Rennen mit einem Raben

Schon zum zweiten Mal hat es ein Film über die beliebte Kinderbuch-Figur «Der kleine Rabe Socke» ins Kino geschafft. «Das grosse Rennen» ist ein rasant-humorvoller Zeichentrickstreifen, der für gute Unterhaltung sorgt.

Pinkelnde Säugetiere und Dino-Hühner

Die durchschnittliche Pinkeldauer von Säugetieren, Hühner mit Saugglocken am Hinterteil und die Auswirkungen eines Bienenstichs an verschiedenen Körperstellen: Diese Tierstudien haben am Freitag einen Ig-Nobelpreis gewonnen.

So sah es in der Schweiz vor 200 Millionen Jahren aus

Das Saurierskelett im Naturhistorischen Museum in Bern präsentiert sich neu vor einer spektakulären Kulisse. Sie stellt die natürliche Umwelt des Pflanzenfressers in der Obertrias dar.

Das Ameisenvolk im Berner Naturmuseum ist ausgestorben

Fünfzehn Jahre lang hat eine Kolonie von Schweizer Gebirgswaldameisen im Naturhistorischen Museum der Burgergemeinde Bern die Besucher erfreut. Jetzt sind die letzten Arbeiterinnen gestorben. Grund zur Traurigkeit gibt es aber nicht viel.

Artenvielfalt auf dem Smartphone

Heute versorgen sich viele Menschen per App mit Informationen zu Wetter, Fahrplan oder Sportverein. Es gibt aber auch zahlreiche Programme zur Bestimmung von Tier- und Pflanzenarten. So ersetzt das Smartphone Fachbücher.

Im Wald werden Wünsche wahr

Die beliebtesten Geschichten der Gebrüder Grimm gibt es jetzt als Musicalfilm fürs Heimkino. In «Into the Woods» spielt sich fast alles im Wald ab. Dort treffen sich bekannte Märchenfiguren, um ein Lied nach dem anderen zu schmettern.

Bäume als Zeugen der Geschichte

Die Sonderausstellung «Bäume erinnern sich» des Naturhistorischen Museums Freiburg präsentiert eine reiche Auswahl aussergewöhnlicher Bäume. Sie nimmt Besucher mit auf eine Reise in die Vergangenheit und zeigt, wie unsere Wälder früher aussahen.

Kassenschlager auf Kosten der Tiere

Trotz Überwachung durch eine unabhängige Organisation kommen bei Filmdrehs immer wieder Tiere zu Schaden oder gar zu Tode. Für Negativschlagzeilen sorgten insbesondere Hobbit und Life of Pi.

25 Millionen Jahre alter Nashornschädel gefunden

Vor einem halben Jahr hat ein Hobbypaläontologe bei Trogen AR einen fossilen Nashornschädel gefunden. Ab Herbst 2016 ist er im neuen Naturmuseum St. Gallen zu sehen.

Rührende Fürsorge unter Elefanten

Elefanten haben eine dicke Haut, sagt man. Von wegen: Wie feinfühlig die Tiere miteinander umgehen, zeigt einmal mehr ein Video aus dem Krüger-Nationalpark in Südafrika.

Polizei befreit Fuchs aus Zaun

Die Winterthurer Stadtpolizei hat am Freitag einen jungen Fuchs aus einem feinmaschigen Zaun befreit. Das Tier hatte sich darin verfangen.

Tierschutz vs. Artenschutz

Ist Prinz Charles ein Tierfreund? Nach den neusten Enthüllungen stellt sich ganz England diese Frage. Professor Pseud O. Brehm, Experte für Tierproblematik, gibt die Antwort.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien