Sie sind hier: TierweltAktuellUnterhaltung

Unterhaltung

Tierschützer protestieren gegen Stierhatz

Am Sonntag haben tausende von Menschen den Auftakt zum Volksfest «San Fermin» in Pamplona gefeiert. Zuvor hatten die PETA und andere Tierschützer gegen das traditionelle Stier-Rennen protestiert.

Blökende Reisebegleiter

Von Cork bis Derry erstreckt sich der «Wild Atlantic Way» der irischen Westküste entlang. Die Landschaft verändert sich ständig in Farbton und Struktur, doch die Schafe bleiben.

Machen Sie mit beim «Tierwelt»-Fotowettbewerb

Hobbyfotografen Aufgepasst: Zum vierten Mal lädt die «Tierwelt» zu ihrem Fotowettbewerb ein. Schicken Sie uns Ihre liebsten Tier- und Naturbilder und gewinnen Sie tolle Preise.

Loriots Waldmops wird in Brandenburg angesiedelt

Der Sketch, in dem Loriot die These vertrat, der Mops habe sich durch «blinden Züchterehrgeiz» aus dem Elch entwickelt, ist ein Klassiker. Nun wird dem Waldmops in Loriots Heimatstadt ein bronzenes Denkmal gesetzt.

Die Wirkung von Pferdefilmen

Filme wie «Flicka», «Der Pferdeflüsterer» oder «Die Mädels vom Immenhof» begeisterten nicht nur ein Millionenpublikum. Sie lösten auch eine Begeisterung für bestimmte Pferderassen oder Trainingsmethoden aus. 

Der Auftragskiller auf dem Tennisplatz

«Rufus» ist ein offizieller Mitarbeiter am Tennisturnier von Wimbledon. Sozusagen als Leibwächter hält er den Platz frei von ungebetenen Gästen. Von Tauben. «Rufus» ist ein Falke.

Wie sähe das Obstregal ohne Bienen aus?

Eine US-Amerikanische Supermarktkette will auf die Wichtigkeit von Bienen aufmerksam machen. Dafür räumt sie ganze Regale aus, um zu zeigen, was wir an den fleissigen Bestäubern haben.

Eine Saison im Zeichen des Bartgeiers

Am Samstag hat das Pro Natura Zentrum Aletsch im Wallis die Sommersaison eingeläutet. Eine Ausstellung erzählt die Geschichte des «Akrobaten der Lüfte», des Bartgeiers.

Ronaldo-Schaf macht Brasilien unsicher

Wenn Deutschland heute an der Fussball-WM auf Portugal trifft, ist besonderes Augenmerk auf Superstar Cristiano Ronaldo zu richten. Seine Freistosstechnik hat er vermutlich aus der Tierwelt übernommen.

Pandababys dürfen nicht WM-Orakel spielen

Rote Karte für WM-Prognosen durch chinesische Panda-Babys: Kurz vor dem WM-Auftakt am Donnerstag haben die chinesischen Behörden das Orakel verboten.

Was tun mit den überflüssigen Haustieren?

Der Papst empfiehlt, Kinder zu haben, statt Haustiere zu halten. Als Folge davon ist mit überzähligen Tieren zu rechnen. Professor Pseud O. Brehm, Experte für Tierproblematik, hat eine Lösung für dieses Problem gefunden.

Hunde als Fussballchampions

Wie sich zwei Leidenschaften – Fussball und Hunde – verbinden lassen, zeigen die Bilder des «Life on White»-Kreativteams. Wird der Schweizer «Berger Blanc» eine Chance haben gegen Dogge, Husky und Windhund?

Schaben, Eichhörnchen und Damen in der Stadt

Auf wundersam einfache Weise zeigt Illustratortin Nadia Budde im Buch «Grossstadttiere» den Unterschied zwischen grauhaarigen Damen und grauen Eichhörnchen und weitere Phänomene aus der städtischen Tierwelt.

Milchprodukte sollen Autismus verursachen

Die Tierschutzorganisation PETA will um jeden Preis verhindern, dass wir Fleisch essen und Milch trinken. Dafür gehen die Tierschützer so weit, dass sie wissenschaftliche Fakten verfälschen. Zu weit?

Die besten Fotografien des Jahres

Die Siegerbilder der Kategorie «Porträt» des renommierten Sony World Photography Awards zeigen diesmal keine Menschen, sondern Hunde. Daneben wurden auch Bilder mit Pferden, Löwen und Elefanten ausgezeichnet.

Tiere verteidigen ihr Zauberhaus

Ein gewitzter kleiner Kater, zwei mutige Tauben und ein mürrischer Hase: In «Das magische Haus» spielen tierische Charaktere die Hauptrolle. Der 3D-Kinofilm verspricht beste Unterhaltung für die ganze Familie.

Das Hasenmuseum schliesst seine Türen

Vor fast genau einem Jahr hat die «Tierwelt» über das Hasenmuseum in Bubikon berichtet. Nun gibt die Betreiberin, Gertrud Pürro, bekannt, dass ihr Lebenswerk nicht mehr lange für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

FIFA soll «Fuleco» retten

Das offizielle Maskottchen der Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien stellt ein Gürteltier dar. Brasilianische Wissenschaftler fordern die FIFA nun auf, den Lebensraum des Tieres zu schützen.

Werden Sie Schweizermeister im Jäten!

Wer auf dem Feld auf Gift verzichten will, muss Hand anlegen – jäten, jäten, jäten. Bio Suisse will herausfinden, wer dies am besten kann und führt Anfang Juli die erste Jät-Schweizermeisterschaft durch.

Karge Quadrate statt Postkarten-Idylle

Als erstes Museum in der Schweiz zeigt das Naturmuseum Olten die Wanderausstellung «Kunstwerk Alpen». Der Fotograf Bernhard Edmaier stellt die Alpen nicht als liebliche Postkarten-Landschaft dar, sondern als karge Gegend.

Grosser Aufwand für eine Nebensache

Das Naturmuseum St. Gallen zeigt vom 3. Mai bis zum 19. Oktober die Sonderausstellung «SEXperten», die am Donnerstag vorgestellt wurde. Die Ausstellung widmet sich der Fortpflanzung im Tierreich.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien