Sie sind hier: TierweltAktuellHaustiere

Haustiere

Parlament will Leinenpflicht für Katzen

Weil sie in der Natur Schaden anrichten können, sollen Büsi in Zukunft zu bestimmten Zeiten daheim bleiben oder an die Leine: Der Nationalrat hat heute eine entsprechende Motion überwiesen.

Das sind die coolsten Ohren der Schweiz

Wir haben sie gesucht – und gefunden: Die besten «Dumbo»-Ohren der Schweiz. Sie gehören dem Kooikerhondje Kaimie aus dem Kanton Schwyz.

Katze beisst Mann – weil er falsch singt

Kater Harvey hat genug. Er muss der unsäglich schlechten Gesangsperformance seines Besitzers ein Ende bereiten.

Verwahrloste Tiere beschlagnahmt

Polizei und Thurgauer Veterinäramt haben am Donnerstag eine private Tierhaltung in Müllheim geräumt. Hunde und Katzen wurden in einem Privathaushalt unter prekären Verhältnissen gehalten.

Hunde müssen im Wald an die Leine

In den Solothurner Wäldern gilt für Hunde ab Anfang April bis Ende Juli eine generelle Leinenpflicht.

Schnüffeln wie die Profis

Wer glaubt, nur die Spürhunde von Polizei, Grenzwache und Rettung können auf Befehl bestimmte Dinge mit der Nase finden, irrt. Alain Scheideggers Schnüffelgruppe beweist, dass jeder Hund das Zeug zum Profi hat. 

Gibt es bald mehr vegane Haustiere?

Laut einer Studie aus Kanada sind mehr Hunde- und Katzenhalter daran interessiert, ihre Tiere vegan zu ernähren, als bisher gedacht. Viele von ihnen äussern aber Vorbehalte.

Volksinitiative gegen Tierversuche eingereicht

Die eidgenössische Volksinitiative «Ja zum Tier- und Menschenversuchsverbot» ist am Montag mit rund 124'000 Unterschriften in Bern bei der Bundeskanzlei eingereicht worden. 

Mädchen tischt Polizei falsche Hundebiss-Geschichte auf

Nicht die Wahrheit gesagt hat ein Mädchen der Polizei nach einem Hundeangriff in Wilen bei Wollerau vom Mittwoch, bei dem eine 16-Jährige spitalreif gebissen wurde.

Lil Bub ist wegen zwei Gen-Defekten süss

Zwei seltene genetische Veränderungen lassen die von Millionen Internetnutzern bestaunte Katze Lil Bub besonders putzig aussehen. Forscher hatten das Erbgut des Vierbeiners unter die Lupe genommen.

Angst vor Tollwut in Addis Abeba

Um die Ausbreitung von Tollwut in Addis Abeba einzudämmen, hat die Stadt nach eigenen Angaben im vergangenen halben Jahr 8400 streunende Hunde eingeschläfert.

Tierhasser verbreitet mit Giftködern Angst

Die Kantonspolizei Zürich warnt vor einem mutmasslichen Tierhasser, der im Zürcher Unterland Giftköder auslegt.

Kastrationspflicht für Katzen chancenlos

Der Bundesrat will keine Kastrationspflicht für Katzen mit freiem Auslauf einführen. Er lehnt eine Motion der Zürcher FDP-Nationalrätin Doris Fiala ab.

Ein Plädoyer für den Anatolischen Hirtenhund

Die Bündner Kantonsregierung hat beim Bund in Sachen Herdenschutz interveniert. Sie verlangt, dass der Anatolische Hirtenhund als Hirtenschutz-Hunderasse anerkannt wird.

Die reichste Katze der Welt

Modezar Karl Lagerfeld dürfte nach seinem Tod auch von seiner Katze Choupette vermisst werden. Für das Auskommen der Vierbeinerin ist allerdings gut gesorgt.

Bundesrat will Antworten zum Zierfisch-Handel

Jedes Jahr werden tonnenweise Zierfische in die Schweiz importiert. Vieles rund um den Handel ist im Dunklen. Das will der Bundesrat ändern.

Bedingte Geldstrafe für Einsatz von Pfefferspray

Das Bundesgericht hat letzte Woche die Verurteilung eines Mannes wegen fahrlässiger Tierquälerei bestätigt. Er setzte auf einem Spaziergang Pfefferspray gegen zwei herannahende Hunde ein.

200 Hunde vor dem Kochtopf bewahrt

Tierschützer in Südkorea haben eine Rettungsaktion gestartet, um rund 200 Hunde vor dem Kochtopf zu retten.

Rohfutter gefährdet Tier und Mensch

Seinen Hund oder seine Katze mit rohem Fleisch zu füttern, gilt heute als besonders artgerecht. Nun zeigen aber Studien, dass der Trend Gefahren birgt – und zwar für Tiere und Menschen.

Zürcher halten an Hundekursen fest

Die Halter von «grossen und massigen Hunden» im Kanton Zürich müssen auch in Zukunft einen obligatorischen Kurs absolvieren. Das Stimmvolk hat entschieden, die Hundekurse nicht abzuschaffen.

Hunde dringen in Stall ein und töten neun Schafe

In Muotathal SZ rissen zwei entlaufene Hunde neun Schafe in einem Stall. In der Stadt Bern wurde ein Mann von mehreren freilaufenden Hunden gebissen.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien