Brand kostet acht Kaninchen das Leben

fire-3592_pdphotos-pixabay.jpg
Das Feuer verwüstete einen Kaninchenstall und griff auf einen Holzstapel über.
PDHPhotos / pixabay.com
Kriminalität
In Muttenz ist ein Kaninchenstall mit acht Tieren vermutlich einer Brandstiftung zum Opfer gefallen.

Der Kaninchenstall, der sich im Garten eines Einfamilienhauses in Muttenz im Kanton Baselland befunden hatte, wurde durch das Feuer vollständig zerstört, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Brand wurde am Donnerstag kurz nach 14 Uhr gemeldet. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, hatte das Feuer bereits auf einen Holzstapel neben dem Stall übergegriffen.

Kommentare (0)