Hunde

Alles rund um Ihren Hund

Hecheln und Schlammbaden

Was machen Tiere bei Hitze?

Wir Menschen schwitzen, wenn es heiss wird. Der Schweiss auf unserer Haut verdunstet und das kühlt uns. Es gibt aber viele Tiere, die nicht schwitzen können. Was machen sie denn gegen die Hitze?

2
0

Friedas Tagbuch - Folge 21

Zu zweit auf Entdeckungstour

Frieda hat eine neue Bekanntschaft gemacht. Mit der grossen Labradorhündin Mavi an ihrer Seite fühlt sie sich fast jedem Abenteuer gewachsen.

2
0

Rassenportrait

Irish Red Setter – der elegante Jagdhund

Er ist ein energiegeladener und freundlicher Hund, bekannt für sein auffällig glänzendes rotbraunes Fell. Beliebt bei Jägern und Familien gleichermassen, benötigt der Irish Red Setter viel Auslauf und Beschäftigung.

2
0

Rassenportrait

Shiba Inu – der unabhängige Hund

Er ist eine der ältesten Hunderassen Japans und für seine Unabhängigkeit und Intelligenz bekannt. Ursprünglich für die Jagd auf Kleinwild gezüchtet, ist der Shiba Inu heute ein loyaler Begleiter, der sowohl geistige als auch körperliche Herausforderungen schätzt.

3
0

Friedas Tagebuch - Folge 20

Hart am Arbeiten

Frieda ist nicht nur im Büro fleissig, auch in ihrer «Freizeit» hat sie viel zu tun. Meistens handelt es sich um Transportaufträge.

1
0

Tierisches Wissen

Tierische Podcasts über berühmte Tiere, unerzogene Hunde und pupsende Seekühe

Ob für Hundefreunde oder Wildtierliebhaberinnen - Diese drei Podcasts bieten Unterhaltung, vermitteln Wissen und lassen uns über die Tiere staunen. Es lohnt sich, hineinzuhören.

6
0

Friedas Tagebuch - Folge 19

Frieda auf dem Betriebsausflug

Anlässlich des 160-jährigen Jubiläums der landwirtschaftlichen Fachzeitschrift «die grüne» und des 30-jährigen Jubiläums der BauernZeitung ging das gesamte Team der Schweizer Agrarmedien AG auf einen Betriebsausflug. Selbstverständlich war auch Frieda als Maskottchen mit von der Partie.

1
0

Rassenportrait

Appenzeller Sennenhund – der mit dem Posthörnchen

Der Appenzeller ist eine der vier Schweizer Sennenhundrassen, wobei man ihn direkt an seiner Ringelrute erkennt. Als vielseitiger Bauernhund gezüchtet, ist er heute auch treuer und ausdauernder Familien- und Arbeitshund.

Die neusten Kleinanzeigen

der Kategorie «Hunde»

Alle ansehen
Alle ansehen

Ernährung

Gesundheit

Unsere Kleinanzeigen

Kategorie «Hunde»

Alle ansehen
Alle ansehen

Haltung

3
0

Friedas Tagebuch - Folge 18

Das erste Mal beim Hundecoiffeur

Friedas Löckchen wurden immer länger und der Juckreiz scheinbar immer stärker. Höchste Zeit also für den ersten Besuch bei der Hundecoiffeuse. Ob dieser für die Kleine wohl zur Tortur oder zur Wellnesstour wird?

Hund verfolgt mich.

Verhalten

Hilfe, mein Hund verfolgt mich!

Weicht einem der Vierbeiner nicht von der Seite, kann das verschiedene Gründe haben. So kriegen Hundebesitzer das Problem in den Griff.

Der richtige Start ins Leben für die anspruchsvollen Fellnasen

Vom Welpen zum Hund

Einem tapsigen, jungen Hund öffnen sich die Herzen. Damit er später ein angenehmer Pflegling wird, braucht er Erziehung. Was soll ihm beigebracht werden und wie geht dies am besten? Fachleute der Blindenhundeschule VBM in Liestal geben Auskunft. Ein Augenschein beim Training, das Einmaleins der Hundeerziehung und warum Hunde bellen.

Heimtiere mit Bedacht auswählen

Welches Tier passt zu mir?

Heimtiere bereichern den Alltag. Verständlich, dass der Wunsch danach gross ist. Doch, welches Tier passt ins Leben, in den Alltag? Einige Überlegungen zu Rassen und Arten.

Interview mit dem neuen STS-Präsidenten

«Das Tier muss wieder im Vordergrund stehen»

An der ausserordentlichen Delegiertenversammlung Ende Januar 2024 wurde Nicole Ruch als Präsidentin des Schweizer Tierschutz STS abgewählt. Der Abwahl waren interne Querelen vorangegangen, Vorwürfe der Misswirtschaft und ungetreuen Geschäftsführung standen im Raum. Der neu gewählte Präsident Piero Mazzoleni teilt seine Zukunftsvision für die nationale Tierschutzorganisation.

Erziehung

Der richtige Start ins Leben für die anspruchsvollen Fellnasen

Vom Welpen zum Hund

Einem tapsigen, jungen Hund öffnen sich die Herzen. Damit er später ein angenehmer Pflegling wird, braucht er Erziehung. Was soll ihm beigebracht werden und wie geht dies am besten? Fachleute der Blindenhundeschule VBM in Liestal geben Auskunft. Ein Augenschein beim Training, das Einmaleins der Hundeerziehung und warum Hunde bellen.

Heimtiere mit Bedacht auswählen

Welches Tier passt zu mir?

Heimtiere bereichern den Alltag. Verständlich, dass der Wunsch danach gross ist. Doch, welches Tier passt ins Leben, in den Alltag? Einige Überlegungen zu Rassen und Arten.

Halsband oder besser Geschirr?

Gut an der Leine

Lege ich meinem Hund besser ein Halsband oder ein Geschirr um? Ein kontrovers diskutiertes Thema unter Hundehaltenden. Um die beste Lösung für jedes individuelle Team zu finden, müssen gesundheitliche, vor allem aber erzieherische Aspekte berücksichtigt werden, erklärt Hundetrainerin Helen Höfliger.

Hunde müssen abrufbar sein, sonst lauert Ärger.

Knigge für Hundehalter

«Bitte anleinen!»

Gegenseitige Rücksichtnahme sollte eigentlich selbstverständlich sein. Doch nicht nur Hundebegegnungen sorgen zwischen Haltern regelmässig für Ärger. Hier die wichtigsten Anstandsregeln für ein konfliktfreies Miteinander.

7
0

Dossier

Friedas Tagebuch

Dackeldame Frieda bezieht ihr neues Zuhause bei der Tierwelt-Redaktorin Muriel Willi – Ein aufregender neuer Lebensabschnitt für die Vier- wie auch die Zweibeinerin.

14
1

Ratgeber zur Hundeerziehung

Die 10 Kompetenzen für Hunde

Wie werden Bindung, Intelligenz und Gelassenheit beim Hund gefördert? Ein neues Buch aus dem Kosmos Verlag von Kate Kitchenham zeigt, wie Hunde lernen, welche Kompetenzen sie haben sollten und wie sie ihnen beigebracht werden.

Blindenhund

Neue Freiheit dank Pelle

Blindenhunde führen ihre Halter durch den Alltag

Nach der mehrmonatigen Ausbildung an der Blindenführhundeschule Allschwil führen Hunde Blinde und Sehbehinderte sicher durchs Leben. So etwa Labrador Pelle, der heute Hans Locher hilft.

Hund Gitter
15
0

Nach der Pandemie wieder abgeschoben

Wenn nach Corona keine Zeit mehr für das Haustier da ist

Während den beiden Pandemiejahren kauften sich überdurchschnittlich viele Schweizer ein Haustier. Besonders Hunde leiden nun darunter, dass sie oftmals voreilig und ohne jegliche Fachkenntnisse erworben wurden.

1
0

«Hunde am Werk»

Gewinnen Sie 2x ein Buch über Hundeberufe

Das Sachbuch «Hunde am Werk» stellt 32 Hundeberufe und ihre Tätigkeiten vor. Die TierWelt verlost zwei Exemplare, die mit etwas Glück gewonnen werden können.

Es sollte schon früh begonnen werden, dem Hund das Tragen eines Maulkobes anzutrainieren – spielerisch.
2
0

dem Hund einen Korb geben

Maulkorb-Training für Hunde

Immer wieder gibt es Situationen, in denen das Tragen eines Maulkorbs nötig ist. Manchmal ist es sogar vorgeschrieben – selbst wenn der Hund ganz brav ist. Aus diesem Grund sollte ein Maulkorb-Training auch in keiner Hundeerziehung fehlen.

Training

Der richtige Start ins Leben für die anspruchsvollen Fellnasen

Vom Welpen zum Hund

Einem tapsigen, jungen Hund öffnen sich die Herzen. Damit er später ein angenehmer Pflegling wird, braucht er Erziehung. Was soll ihm beigebracht werden und wie geht dies am besten? Fachleute der Blindenhundeschule VBM in Liestal geben Auskunft. Ein Augenschein beim Training, das Einmaleins der Hundeerziehung und warum Hunde bellen.

7
0

Dossier

Friedas Tagebuch

Dackeldame Frieda bezieht ihr neues Zuhause bei der Tierwelt-Redaktorin Muriel Willi – Ein aufregender neuer Lebensabschnitt für die Vier- wie auch die Zweibeinerin.

Eine 100-prozentige Sicherheit gibt es nicht

Anti-Giftköder-Training für Hunde

Sie verbreiten Angst und Schrecken: Köder oder präparierte Lebensmittel, die mit der Absicht ausgelegt werden, Hunde zu vergiften. Doch wie kann man seinen Vierbeiner am besten davor schützen?

Hat Ferun Bettwanzen gefunden, bleibt sie starr stehen und deutet mit der Nase auf die entsprechende Stelle.

Klein, aber oho!

Chihuahua-Hündin spürt Bettwanzen auf

Bei der Suche nach Bettwanzen stellt Chihuahua-Hündin Ferun ihre grossrassigen Kollegen in den Schatten. In Sachen Spürsinn steht sie den Schäferhunden in nichts nach, stattdessen bietet ihre geringe Grösse so manchen Vorteil.

14
1

Ratgeber zur Hundeerziehung

Die 10 Kompetenzen für Hunde

Wie werden Bindung, Intelligenz und Gelassenheit beim Hund gefördert? Ein neues Buch aus dem Kosmos Verlag von Kate Kitchenham zeigt, wie Hunde lernen, welche Kompetenzen sie haben sollten und wie sie ihnen beigebracht werden.

Ein Geduldsspiel: Der Hund muss artig warten, bis das Futter unter einem der Kegel versteckt wurde. Erst dann darf er danach suchen.

Dufte Spiele

Auch die Hundenase will trainiert sein

Unsere Vierbeiner haben einen deutlich besseren Riecher als wir. Kein Wunder, schliesslich ist die Hundenase sehr wichtig bei der innerartlichen Kommunikation. Mit kreativen Spielen kann man die Nasenleistung des Vierbeiners noch weiter fördern. Ausprobieren, heisst die Devise.

3
0

Therapie mit Vierbeiner

Hund Parker hilft ukrainischen Kindern den Krieg zu verarbeiten

Der Krieg in der Ukraine hält seit einem Jahr an und ist eine grosse Belastung für die Bevölkerung. Auch für die ukrainischen Kinder bedeutet die Krisenzeit viel Stress. Therapiehunde wie der Golden Retriever Parker helfen den Jungen und Mädchen mit den schwierigen Veränderungen umzugehen.

2
0

Interview mit Ausbilder Martin Weitkamp

Hunde leisten bei der Minensuche wichtige Arbeit

Martin Weitkamp ist einer der führenden Ausbilder für Spürhunde auf der ganzen Welt und ist massgeblich an der Entwicklung zum heutigen Standard beteiligt. Er bildet erfolgreich Spürhunde für Sprengstoff und Minen aus, die in verschiedenen Krisengebieten auf der Welt eingesetzt werden. Im Interview erklärt er, wie aus Vierbeinern Spürhunde werden.

Verhalten

Hund verfolgt mich.

Verhalten

Hilfe, mein Hund verfolgt mich!

Weicht einem der Vierbeiner nicht von der Seite, kann das verschiedene Gründe haben. So kriegen Hundebesitzer das Problem in den Griff.

Der richtige Start ins Leben für die anspruchsvollen Fellnasen

Vom Welpen zum Hund

Einem tapsigen, jungen Hund öffnen sich die Herzen. Damit er später ein angenehmer Pflegling wird, braucht er Erziehung. Was soll ihm beigebracht werden und wie geht dies am besten? Fachleute der Blindenhundeschule VBM in Liestal geben Auskunft. Ein Augenschein beim Training, das Einmaleins der Hundeerziehung und warum Hunde bellen.

Erdbebenvorhersage

Tierische Seismografen?

Naht eine Katastrophe, wenn sich Tiere scharenweise unruhig verhalten? Eine Studie des Max-Planck-Institutes für Verhaltensbiologie konnte Aufschluss geben. Nun steht die Ausweitung der Messungen an, dank einer Kooperation mit einem GPS-Tracker-Hersteller.

3
0

VIER PFOTEN Ratgeber

Wie Hundehalter Wildtiere in der Brut- und Setzzeit schützen können

Es ist wieder so weit: Vögel sind fleissig am Nester bauen, Dachse ziehen bereits ihre Jungen auf und Wildschweinfrischlinge tummeln sich in den Wäldern. Der Jagdtrieb eines Hundes kann jedoch zur Gefahr für Wildtiere werden. Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN gibt Ratschläge, wie sich Hundebesitzer verhalten können.

Kalte Versuchung

Das passiert wenn der Hund Schnee frisst

Schnee hat für unsere Vierbeiner einen ganz besonderen Reiz. Viele haben ihn sogar zum Fressen gern. Dies sollte allerdings verhindert werden, da hier auch gesundheitliche Gefahren lauern.

Zucht

Der richtige Start ins Leben für die anspruchsvollen Fellnasen

Vom Welpen zum Hund

Einem tapsigen, jungen Hund öffnen sich die Herzen. Damit er später ein angenehmer Pflegling wird, braucht er Erziehung. Was soll ihm beigebracht werden und wie geht dies am besten? Fachleute der Blindenhundeschule VBM in Liestal geben Auskunft. Ein Augenschein beim Training, das Einmaleins der Hundeerziehung und warum Hunde bellen.

4
0

Netzwerk für Tierfreundinnen und -freunde

Vereine für Tierliebhaberinnen und Tierliebhaber

Wer Tiere hält, informiert sich über deren Bedürfnisse, will sich auf dem neusten Wissensstand halten und ist froh über ein Netzwerk von Gleichgesinnten. In einem Verein lassen sich Kontakte knüpfen.

Bunte Augen

Unterschiedliche Augenfarben: Heterochromie bei Haustieren

Nebst anderen Äusserlichkeiten wie Rasse, Grösse und Fellfarbe spielt auch die Farbe der Augen bei der Wahl des Haustieres durchaus eine Rolle. Insbesondere Tiere mit zwei unterschiedlichen Augenfarben faszinieren nichtnur Tierhalter.

2
0

Buch führen über die Tierhaltung und CITES

Tierbestandskontrollen und Nachweispflicht

Wer ein Tier hält, sollte Wichtiges dazu schriftlich festhalten. Bei Wildtieren ist die Bestandeskontrolle sogar gesetzliche Pflicht. Die meisten Vogelarten, die gehalten werden und auch alle Reptilien- und Amphibienarten sind Wildtiere.

Grösste wissenschaftliche Hundesammlung im Naturhistorischen Museum Bern
10
1

Begegnung auf Augenhöhe

Wie Hunde zum besten Begleiter des Menschen wurden

Der Hund ist das älteste Haustier. Stefan Hertwig, Kurator des Naturhistorischen Museums Bern, führt durch die Geschichte dieser Partnerschaft. Vom Zeitpunkt, als der Wolf sich zum Menschen gesellte, bis hin zur modernen Hundezucht.

Vollkommen auf den Kontakt mit den geliebten Vierbeinern zu verzichten, ist für viele Tierallergikerinnen keine Lösung,auch wenn dies oft von Ärzten empfohlen wird.
1
0

Wenn Fellnasen eine Allergie auslösen

Was tun bei einer Allergie gegen Heim- oder Nutztiere?

Vierbeinige Begleiter schenken uns viel Zuneigung und schöne Erlebnisse. Doch können Katzen, Hunde und Pferde auch Allergien verursachen. Was löst eine Tierallergie aus und was hat es mit hypoallergenen Rassen auf sich?

Rassen

2
0

Rassenportrait

Irish Red Setter – der elegante Jagdhund

Er ist ein energiegeladener und freundlicher Hund, bekannt für sein auffällig glänzendes rotbraunes Fell. Beliebt bei Jägern und Familien gleichermassen, benötigt der Irish Red Setter viel Auslauf und Beschäftigung.

2
0

Rassenportrait

Shiba Inu – der unabhängige Hund

Er ist eine der ältesten Hunderassen Japans und für seine Unabhängigkeit und Intelligenz bekannt. Ursprünglich für die Jagd auf Kleinwild gezüchtet, ist der Shiba Inu heute ein loyaler Begleiter, der sowohl geistige als auch körperliche Herausforderungen schätzt.

1
0

Rassenportrait

Appenzeller Sennenhund – der mit dem Posthörnchen

Der Appenzeller ist eine der vier Schweizer Sennenhundrassen, wobei man ihn direkt an seiner Ringelrute erkennt. Als vielseitiger Bauernhund gezüchtet, ist er heute auch treuer und ausdauernder Familien- und Arbeitshund.

Rassenportrait

Bordeaux Dogge – die bullige Beschützerin

Mit ihrer imposanten Statur und ihrem sanften Wesen verkörpert die Bordeaux Dogge das Beste aus zwei Welten. Als treuer Begleiter und beschützender Familienhund bringt sie Ruhe und Gelassenheit in jedes Zuhause.

1
0

Rassenportrait

Australian Terrier – der mutige Hund

Bekannt für seinen unerschrockenen Mut, war der Terrier in Australien für die Beseitigung von Nagetieren und Schlangen an Farmen zuständig. Heute ist der kleine Hund in Stadtwohnungen anzutreffen, die er treu und selbstbewusst bewacht.

Rassenportrait

Bearded Collie – das langhaarige Energiebündel

Er liebt Action aller Art und das bei jedem Wetter. Der aktive und lernwillige Bearded Collie ist für jeden Spass zu haben. Mit seinem Bewegungsdrang ist er kein Hund für Stubenhocker und Reinlichkeitsfanatiker.

Rassenportrait

Japan-Spitz – der angepasste Hund

Gezüchtet für die engen japanischen Wohnverhältnisse, passt sich der kleine und flinke Hund so ziemlich allen Lebensumständen des Besitzers an. Vorausgesetzt einer ausreichenden Beschäftigung, eignet er sich bestens für Hundeanfänger.

1
0

Rassenportrait

Greyhound – der Sprinter

Sie ist eine der ältesten Hunderassen und ausserdem die schnellste. Von der Leine gelassen sollten die flinken Sprinter daher nicht, ansonsten können sie ganz schön schnell weg sein. Beim Spazierengehen ist aufgrund des tiefsitzenden Hetzinstinktes nämlich Vorsicht geboten.

Heimtiere mit Bedacht auswählen

Welches Tier passt zu mir?

Heimtiere bereichern den Alltag. Verständlich, dass der Wunsch danach gross ist. Doch, welches Tier passt ins Leben, in den Alltag? Einige Überlegungen zu Rassen und Arten.

Rassenportrait

Bloodhound – der Spurensucher

Der aus Belgien stammende Urtyp aller Schweisshunde besitzt die beste Nase unter allen Hunderassen. Ob Beute, Sträfling oder vermisste Person – er ist zuverlässiger Helfer beim Aufspüren.

Ratgeber

Weitere Ratgeber für Tiere & Natur

Zu allen Ratgebern
Andere Haustiere
Andere Haustiere
Geflügel
Geflügel
Kaninchen
Kaninchen
Tauben
Tauben
Ziervögel
Ziervögel