Natur & Umwelt

Das Waldlabor am Hönggerberg zeigt den Wald in all seinen Facetten. So präsentiert er sich etwa auf den beiden Seiten dieses Wegs auf zwei ganz andere Weisen.
3
0

Zwischen Forst, Forschung und GesellschaftAbo

Das Waldlabor ist nicht ein klassisches Labor

Seit bald zwei Jahren entwickelt sich am Hönggerberg in Zürich ein Waldlabor. Es soll nicht nur Platz für ganz unterschiedliche Forschungsprojekte bieten, sondern auch ein Schaufenster für die breite Bevölkerung sein. Geschäftsführer Martin Brüllhardt erklärt, wie es alle Facetten der Waldnutzung erlebbar machen soll.

Smart und leicht unterwegsAbo

5 Tipps für ein gutes Handybild

Professionelle Fotoausrüstung ist teuer und oft auch ganz schön schwer. Christine Moor möchte ohne «schweres Gerät» in die Natur und verwendet für ihre Insekten- und Pflanzenbilder oft das Smartphone. In Kursen zeigt sie, wie das funktioniert.

Acht Teiche hat der Verein «Karpfen pur Natur» rund um Initiant Manfred Steffen bisher gebaut.
4
0

Bauen von TeichanlagenAbo

Karpfen für die Artenvielfalt

Fische sind eigentlich die grossen Feinde von Insekten- und Amphibienlarven. Im Rottal helfen sie aber, die Natur aufleben zu lassen. Vor allem, weil hier nur dank ihnen viele neue Teiche entstehen.

TierWelt-LeserInnen erzählen

Schicken Sie uns Ihre schönste Tiergeschichte

Haben Sie und Ihr geliebtes Tier eine Geschichte erlebt, welche Sie mit anderen TierWelt LeserInnen teilen möchten? Senden Sie uns jetzt Ihre Erzählung ein. Die TierWelt publiziert diese dann online und eventuell auch im gedruckten Magazin.

2
0

Die Faszination am Himmel

So entstehen Polarlichter

Polarlichter sind ein beliebtes Fotosujet und so manch einer hofft darauf, das Naturphänomen selber mal zu Gesicht zu bekommen. Damit die Polarlichter aber tatsächlich sichtbar werden, müssen optimale Bedingungen herrschen.