Tiere

Alles rund um Tiere

Glückliche und gesunde Kälber

Wenn Kälber zu Hause aufwachsen dürfen

Meist werden Kälber im Alter von nur drei Wochen von ihrem Geburtsbetrieb weggebracht, um auf einem anderen Hof aufgezogen zu werden. Bio Luzern hat gemeinsam mit der Nuztierschutz-Organisation KAGfreiland das Projekt«Zuhause gross werden» angestossen. Dieses ermöglicht, dass die Jungtiere vier Monate auf ihrem Geburtsbetrieb abgetränkt werden. Projektleiterin Chiara Augsburger erläutert die Vorteile.

Verlosung

Gewinnen Sie eines von drei Büchern «Die Rechte der Pferde» von Marlitt Wendt

Was bedeutet artgerechte Haltung und Pferdewohl? Welche Gesetze, Regeln und Rechte gibt es? Ein Plädoyer für Tierwohl und Ethik

Ausgrabungen in der Schweiz

Auf den Spuren der Römer

Vor 2000 Jahren war die Schweiz ganz in römischer Hand. Noch heute kann man im ganzen Land zahlreiche gut erhaltene Funde aus der Zeit der Gladiatoren und Feldherren besuchen.

Von winzigen Jägern mit Familiensinn

Ist der Dachs ein Marder?

Spricht man umgangssprachlich von Mardern, ist meistens die Gattung der echten Marder gemeint, zu denen in der Schweiz der Stein- und der Baummarder gehören. Tatsächlich ist die Familie wesentlich vielfältiger. Sieben Arten lassen sich in der Schweiz beobachten.

1
0

Der Schweizer Wald verändert sich

Wald im Klimawandel

Der Wald verändert sich aufgrund von Klimaveränderungen. Welche Bäume sind Gewinner, welche Verlierer, wie kann auf die Veränderung reagiert werden? Ein Überblick.

Gönnen Sie sich die TierWelt

1
0

Der Schweizer Wald verändert sich

Wald im Klimawandel

Der Wald verändert sich aufgrund von Klimaveränderungen. Welche Bäume sind Gewinner, welche Verlierer, wie kann auf die Veränderung reagiert werden? Ein Überblick.

Weisser Emmer ist eine alte Getreideart, die bereits vor7000 Jahren angebaut wurde.

Historisches Getreide, Steppenvögel und Feldhasen

Steigende Artenvielfalt dank Dreifelderwirtschaft im Klettgau

Was im Klettgau im Schaffhausischen gelang, hat Vorbildcharakter. Dank Dreifelderwirtschaft mit altem Getreide und Biodiversitätsförderflächen stieg die Artenvielfalt sprunghaft an. Ein Besuch am Rand der Schweiz.

2
0

Exotik im Wohnzimmer

Leopardgecko und Kronengecko für Anfänger in der Terraristik

Geckos sind liebenswerte und spannende Tiere, die sich für die Haltung im Terrarium eignen. Vorausgesetzt jedoch, dass die Bedingungen im künstlichen Lebensraum stimmen. Insbesondere der Leopardgecko und der Kronengecko gelten als Arten, die auch für Anfänger geeignet sind.

1
0

Von Dino bis Bernhardiner

Aussergewöhnliche Schweizer Museen

Ob Technik, Naturphänomene, altes Handwerk, kuschelige Hunde oder Dino-Fossilien – in diesen Museen gibt es einiges zu sehen.

Edamame ist aus der asiatischen Küche nicht wegzudenken.

Edamame

Japanischer Snack auf Schweizer Feld

Sie gilt als Powerbohne, ist besonders proteinreich und hält vermehrt auch in der Schweizer Küche Einzug: Edamame. Klaus Böhler baut die aus Japan stammende Pflanze bei sich auf dem Hof an.

Rassenportrait

Shar Pei

In den 1970er Jahren noch fast ausgestorben, konnte die Hunderasse dank weltweiten Publikationen und Züchtern in Nordamerika fortbestehen. Bekannt für seine vielen Hautfalten, ist der Shar Pei heute ein wachsamer Beschützer der Familie.

Aquarium

34 Fragen zur Aquaristik

Vom Reiz eines Aquariums

Was ist spannend an einem Aquarium? Was kompliziert? Und wie viel Zeitaufwand braucht der Unterhalt? Der Vollblutaquarianer Erich Bühlmann beantwortet 34 Fragen rund um Aquarien.