Betrunkenes Eichhörnchen begeistert das Netz

Video
In der Herbstzeit müssen sich Eichhörnchen einen Winterspeck anfressen und Vorräte anlegen. In den USA hat sich eins über bereitgelegte Birnen hergemacht – diese waren allerdings schon vergärt.

Putzig schaut es aus, das Eichhörnchen, wie es mit seinem runden Bäuchlein neben der Futterschale in einem Garten in Inver Grove Heights im US-Bundesstaat Minnesota sitz. Eben hat es noch von den bereitgestellten Birnen geschmaust. Und plötzlich scheint ihm schlecht zu werden. Es kippt fast nach hinten weg, guckt verdutzt und versteht die Welt nicht mehr.

Das kurze Video ist ein viraler Hit – fast zwei Millionen haben es schon gesehen. Wie die Besitzerin des Gartens schreibt, seien die Birnen wohl schon vergärt gewesen. Und das Hörnchen – es dürfte sich um ein Gemeines Rothörnchen handeln, eine nordamerikanische Art – betrunken. Am nächsten Tag sei das Tierchen aber zurückgekommen und wohlauf gewesen.

Kommentare (0)