Die kleinsten Chamäleons haben die schnellsten Zungen

Chamäelon fährt Zunge aus
Screenshot Youtube
Spitzenleistung
Die kleinsten bekannten Chamäleons der Welt haben einer neuen Studie zufolge die schnellsten Zungen: Binnen einer Hundertstelsekunde schafften es die daumengrossen Reptilien von null auf 97 Kilometer pro Stunde.

Die Zwergchamäleons mit dem wissenschaftlichen Namen Rhampholeon spinosus konnten ihre Zungen damit 264 Mal stärker beschleunigen, als dies die Erdanziehung bewirke, schrieben Forscher der Brown University im US-Bundesstaat Rhode Island am Montag im Fachblatt «Scientific Reports».

Die Leistungskraft entsprach 14'040 Watt pro Kilogramm, was «nur ein Salamander» übertreffe, wie die Forscher schrieben. Der Biologe Christopher Anderson gab an, er habe sich an die Studie gemacht, weil die Zungenkraft des kleinsten Chamäleons der Welt nie zuvor gemessen worden sei.

«Kleinere Arten haben eine grössere Leistungsfähigkeit als grössere», lautet sein Fazit. Die Zunge des Chamäleons ist gut zweieinhalb Mal so lang wie sein Körper. In nur zwanzig Millisekunden kann das Tierchen damit Beute machen.

Kommentare (0)