Ein Benefizkonzert für Katzen und Hunde

Katze_Santorini.jpg
Tierelend lässt sich durch Kastration verhindern. Zwei Tierschutzvereine sammeln dafür Geld: mit einem Benefizkonzert (Themenbild).
Photo by Sean Paul Kinnear on Unsplash
Für Kastrationen
Die Vereine «Hilf dem Tier» (Schweiz) und Santorini Cats/STERiLA/SAWA (Zug/Santorini) sammeln mit einem Benefizkonzert Geld. Es kommt ihrem Einsatz in Santorini zugute. 

Die beiden Tierschutzvereine setzen sich für die Kastration der Katzen auf Santorini ein. Dadurch wird eine Gesundung der bestehenden Population auf der Insel erreicht, was den Tieren zu einem besseren Leben verhilft. Ausgesetzten Hundewelpen bietet die Auffangstation, welche die Organisationen aufgebaut haben, vor Ort Sicherheit und Liebe. 

Mit einem Benefizkonzert im renommierten Künstlerhaus Boswil AG am Sonntag, 1.September sammeln die Vereine nun Geld für ihre Tätigkeiten. 

Das Programm:
– Dechen Shak-Dagsay widmet den Tieren ein Mantra.
– Silvia Harnisch vertont das Tier auf dem Klavier.
– Mitsuo Hashimoto trompetet ein himmlisches SOS begleitet von Tiffany Butt auf dem Piano.
– Diggin’ the Blues tröstet über den Schmerz der Strasse hinweg.
– Swiss Elvis Marcus C. King entführt das Publikum «schnurrend in ein Ghetto».

Kommentare (0)