Meeresbiologie entdeckt «echten» Spongebob

Spongebob und Patrick als Schwamm und Seestern

Twitter-User «M» antwortete auf Christopher Mahs Tweet mit einer passenden Visualisierung.

M/Screenshot Twitter

Auf Tiefseeexpedition
Ein gelber Schwamm und ein rosafarbener Seestern – Spongebob und sein Freund Patrick aus der Serie «Spongebob Schwammkopf». Ein Meeresbiologie hat nun auf einer Expedition ihre lebenden Gegenstücke entdeckt.

Spongebob der Schwamm und Patrick der Seestern aus der Trickfilmserie «Spongebob Schwammkopf» sind wohl vielen ein Begriff. Auch Meeresbiologe Christopher Mah aus den USA fühlte sich sofort an die beiden erinnert, als er auf dem Forschungsschiff «Okeanos Explorer» der US-Ozeanbehörde NOAA unterwegs war.

Aufnahmen aus der Tiefsee zeigten nämlich einen viereckigen, gelben Schwamm neben einem rosa Seestern. Die beiden hockten in 1885 Meter Tiefe auf einem Stein wie die beiden Freunde aus der Serie.

Beim Schwamm handelt es sich aber tatsächlich um ein Exemplar der Gattung Hertwigia, beim Seestern um einen Vertreter der Gattung Chondraster. Sie leben auf dem Retriever Seamount, einem Tiefseeberg vor der Küste des US-Bundesstaats New England.

Kommentare (0)