Norwegen startet Walfangsaison

Zwergwal

Trotz internationaler Kritik: Die Jagd auf Zwergwale in Norwegen geht weiter.

aquapix/Shutterstock

Tierschutz
Internationaler Kritik zum Trotz: In Norwegen hat am Mittwoch die Walfangsaison begonnen.

Das skandinavische Land hat – wie im vergangen Jahr - eine Quote von 1278 Zwergwalen. 2019 haben norwegische Fischer jedoch nur 429 Wale getötet. Inzwischen gibt es nur noch rund zehn Walfängerboote.

Nach Angaben des Fischereiministeriums leben rund 100'000 Zwergwale in norwegischen Gewässern. «Beim norwegischen Walfang geht es um das Recht, unsere Naturressourcen auszunutzen», so der Fischereiminister. Im vergangenen Jahr exportierte Norwegen 153 Tonnen Walfleisch nach Japan.

Kommentare (0)