Polizei holt Entenfamilie von Fahrbahn

Entenmutter mit Jungen
Eine Entenmutter und ihre Jungen sorgten am Samstag für einen Stau auf der A2 (Symbolbild).
Radoslaw Ziomber/CC BY-SA 3.0
Tierischer Stau
Die Bergung einer Entenfamilie durch die Polizei hat am Samstagmittag zu Stau auf der A2 bei Pratteln geführt.

Die Fahrstreifen Richtung Süden wurden für rund fünf Minuten gesperrt. Dadurch kam der Verkehr zeitweise zum Stillstand, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Beim Eintreffen der Polizeipatrouille befanden sich vier Entenküken in den Abwasserschächten am Fahrbahnrand. Die Polizisten öffneten den Schachtdeckel und konnten alle vier Entenküken retten. Unmittelbar danach spazierte die Entenmutter zirka 400 Meter entfernt von der Ausfahrt Pratteln mit fünf weiteren Entenküken über die dreistreifige Fahrbahn der Autobahn in Richtung Tunnel Schweizerhalle.

Kommentare (0)