Polizei rettet unterkühlten Graureiher

Polizisten wickeln Graureiher in Rettungsdecke

Der unterkühlte Graureiher wurde in eine Rettungsdecke gewickelt.

Luzerner Polizei

Kanton Luzern
Zu frisch war es am Dienstag für einen Graureiher, den die Luzerner Polizei beim Hallwilersee aus dem Ried rettete.

Die Einsatzkräfte der Luzerner Polizei bargen das geschwächte und unterkühlte Tier. Sie wickelten den Graureiher in eine Rettungsdecke und brachten ihn zur Vogelwarte Sempach zur Pflege.

Eine Frau hatte den angeschlagenen Graureiher gesichtet und ihre Beobachtung der Polizei gemeldet, wie diese mitteilte.

 

Kommentare (0)