Schaffhauser Polizei rettet verirrten Biber

Polizist leuchtet Biber den Weg

Mit einer Taschenlampe zeigte der Polizist dem Biber den Weg zurück in den Rhein.

Schaffhauser Polizei / Facebook

Einsatz
Die Schaffhauser Polizei ist in der Nacht auf Mittwoch wegen eines verirrten Bibers ausgerückt. Das Tier hatte sich auf einer Strasse verlaufen und fand offenbar nicht mehr in den Rhein zurück.

Passend zum gestrigen internationalen Tag des Bibers rettete die Schaffhauser Polizei einen solchen, der sich wohl verirrt hatte.

Die ausgerückten Polizisten leuchteten dem Biber schliesslich den Weg mit einer Taschenlampe. Nach einem gemeinsamen Spaziergang zum Rhein konnte der Biber wieder sicher zurück ins Wasser springen, wie die Schaffhauser Polizei auf Facebook schrieb.

Kommentare (0)