Die Papageien in der Freiflughalle

BEA 2019
Gleich neben dem Stand der «Tierwelt» an der BEA in Bern befindet sich die Freiflughalle von Kleintiere Bern-Jura. Zeit, die bunte Pracht in Augenschein zu nehmen.

Gezwitscher, Geschnatter und ab und zu ein «Güggerüggü»: Man hört sie, bevor man sie sieht, die temporären Bewohner der Freiflughalle von Kleintiere Bern-Jura an der BEA 2019 in Bern. Papageien, Tauben, Hühner, Enten und Gänse sind hier ausgestellt und auch Kaninchen hoppeln durch ihre Gehege.

Die Papageien fliegen alle frei durch die Halle und scheinen mit den Besuchern wenig Berührungsängste zu haben. Sie fliegen auch ganz nah heran und beobachten die Menschen neugierig. Wenn sie genug haben und nicht mehr fliegen möchten, zögen sie sich zurück und wahrten Distanz, sagt die Aufpasserin in der Halle. Auch für die anderen Tiere gäbe es genügen Rückzugsmöglichkeiten. 

Wir zeigen in unserer Bildergalerie einige der Papageien von Züchterin Kathrin Fankhauser, die morgen auch persönlich anwesend sein wird und die Fragen der Besucher beantworten wird.

Autor

Meret Signer

Meret Signer

Meret Signer ist «Tierwelt»-Online-Redaktorin, Biologin und Ornithologin. Genau so sehr wie Vögel liebt sie aber ihre flauschige Katze Redi, weswegen sie oft im Dilemma ist. Während Redi jedoch lieber zuhause faulenzt als auf die Jagd zu gehen, wandert Meret durch die Gebirge dieser Welt. Immer mit dabei: ihr Feldstecher.

Kommentare (0)