Büsirettung aus dem zwölften Stock

Büsi Hochhaus Singapur
Singapur
Glück gehabt hat dieses Kätzchen aus Singapur. Es steckte auf einem Sims im zwölften Stock eines Hochhauses fest. Die Rettung verlief nicht ganz einfach, wie ein Video zeigt.

Verständlicherweise hatte das Büsi Angst und wollte zuerst nicht seinen Kopf in die rettende Schlaufe stecken. Schlussendlich ging dann aber doch alles gut. 

Wie die Tierschutzorganisation SPCA Singapore auf Facebook berichtete, fand die Rettungsaktion am Montag statt. Als die Mitarbeiter von SPCA Singapore am Einsatzort eintrafen, seien bereits zwei Polizisten vor Ort gewesen. Diese hätten unten mit einer ausgebreiteten Decke gewartet, während die Tierretter das Büsi in Sicherheit brachten. 

Wie es in seine missliche Lage geraten war, ist nicht bekannt.

Kommentare (0)