Kanton Bern schafft Amt für Veterinärwesen

Hund in Wiese

Die Angelegenheiten der Haustiere regelt im Kanton Bern nun das neue Veterinäramt.

xkunclova/Shutterstock.com

Verwaltung
Die bernische Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion startet mit sieben Ämtern ins Jahr 2021: Der kantonale Veterinärdienst wird Anfang 2021 in das Amt für Veterinärwesen des Kantons Bern (AVET) überführt.

Vorsteher des neuen Amts wird Kantonstierarzt Reto Wyss, wie der Kanton Bern am Montag mitteilte. 

Das Amt für Veterinärwesen ist zuständig für Tierschutz, Tiergesundheit, Hunde, für die Kontrolle von Lebensmitteln tierischer Herkunft, für Tierarzneimittel und für Bewilligungen im Bereich der Veterinärberufe. Der Veterinärdienst war bisher eine Abteilung des Amts für Landwirtschaft und Natur. 

Kommentare (0)