Polizeihunde spüren Einbrecher auf

Inox
Dem Schutzhund Inox der Kantonspolizei Luzern gelang es am Donnerstag, einen Einbrecher zu stellen.
Kantonspolizei Schwyz
Schwyz/Luzern
Einbrecher haben in der Nacht auf Donnerstag aus einem Geschäft in Küssnacht SZ Zigarettenstangen geklaut. Kurze Zeit später konnten zwei Polizeihunde einen mutmasslichen Einbrecher in Luzern aufspüren.

Die Einbrecher wurden von einem Lieferanten überrascht, flüchteten aber, bevor die Polizei eintraf. Die Schwyzer Kantonspolizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Fluchtfahrzeug ein. Als die Luzerner Polizei daraufhin in Luzern einen Lieferwagen kontrollieren wollte, ergriffen die Fahrzeuginsassen die Flucht, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte.

Den Hunden Aïka der Kantonspolizei Schwyz und Inox der Luzerner Polizei gelang es, einen mutmasslichen Insassen des Fahrzeug aufzuspüren. Im Auto fanden die Polizisten mutmassliches Deliktgut. Der 33-jährige Bulgare ist zurzeit in Haft. Die übrigen Fahrzeuginsassen sind noch auf der Flucht. Es wird nun ermittelt, ob der Verhaftete an dem Einbruchdiebstahl in Küssnacht beteiligt war.

Kommentare (0)