Unbekannter setzt drei Zwergkaninchen aus

Ausgesetzte Zwergkaninchen
Diese drei Zwergkaninchen wurden ausgesetzt im Wald gefunden.
Kantonspolizei Bern
Bern
Ein Unbekannter hat am Dienstag im Berner Bremgartenwald drei Zwergkaninchen ausgesetzt. Die Polizei konnte die Tiere fangen.

Nach aktuellen Kenntnissen der Polizei setzte der Unbekannte die beiden weissen Männchen und ein schwarzes Weibchen in einem Waldstück an der Bremgartenstrasse, gegenüber der Universität, aus. Dann entfernte er sich mit dem Fahrrad Richtung Länggasse.  

Die drei Zwergkaninchen wurden zuerst in eine Tierklinik gebracht und dann an ein Tierheim weitergegeben, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilten.  

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Tierquälerei aufgenommen und sucht Zeugen.

Kommentare (0)