Von der Rolle der Katzen im Altersheim

Dossier: Animationsfilmfestival Fantoche 2021
Katzen haben für Animationsfilmer Samuel Patthey aus Fribourg viele Bedeutungen. Das wurde ihm während den zwei Jahren bewusst, in denen er «Ecorce» drehte, ein Trickfilm über das Leben im Altersheim.

Im Audiointerview erzählt der 28-jährige Samuel Patthey über seine Arbeit am Film (weitere Infos und Screening-Zeiten hier), den Erfahrungen, die er im Altersheim machte und die Rolle der Tiere in der Animation.  

Audiolink
 

Autor

Leo Niessner

Leo Niessner

Leo Niessner ist «Tierwelt»-Online-Redaktor, Social-Media-Manager und News-Feed-Leser. Er berichtet gerne über Flora und Fauna oder über Menschen, die sich um Flora und Fauna verdient machen, und schöpft in den Bergen Energie. Er mag Tiere. Und Musik. Am liebsten solche, in der Tiere vorkommen – zu hören in den Spotify-Listen zu jeder «Tierwelt»-Ausgabe, die er mit der Redaktion Woche für Woche zusammenstellt. Und ja, er spielt auch selber Musik. Sein grösster Traum: eine eigene «Arche Leo», in der alle Tiere dieser Welt Platz haben. Mit einem VIP-Sektor für bedrohte Arten.  

Kommentare (0)