Was fürs Auge: Die Gewinner des «Nature TTL»-Fotowettbewerbs

Fotowettbewerb
Die Fotografie-Website «Nature TTL» hat zum ersten Mal einen interantionalen Fotowettbewerb durchgeführt. Die Gewinnerfotos können sich sehen lassen.

Auf der Website «Nature TTL» finden Naturfotografen Tutorials, Workshops und viele weitere nützliche Tipps, zum Beispiel solche zur Ausrüstung. Zum ersten Mal führte die Website nun auch einen Fotowettbewerb durch – und das mit grossem Erfolg. Über 7000 Einsendungen aus 117 Ländern habe man erhalten, heisst es in einer Mitteilung.

Den Gesamtsieg und damit den Titel «TTL Nature Photographer of the Year» holte sich der Franzose Florian Ledoux mit einer Drohnenaufnahme von Krabbenfresser-Robben in der Antarktis. Er gewann ausserdem in der Kategorie «Wildtiere». «Ich freue mich wirklich sehr, das hatte ich nicht erwartet», sagt Ledoux gemäss der Mitteilung. «Für mich ist es sehr wichtig, den Zustand der Arktis und der Antarktis zu zeigen.» Gleichzeitig betont Ledoux, wie wichtig es sei, bei Drohnenflügen keine Tiere zu stören.

Zweiter in der Kategorie «Wildtiere» wurde Paul Holman aus dem Vereinigten Königreich. Auf seinem Bild zu sehen ist ein erschrockenes junges Steinkäuzchen, das eine Dohle heranfliegen sieht. Passiert ist ihm hoffentlich nichts.

In unserer Bildergalerie zeigen wir alle Gewinnerbilder.

Kommentare (0)