200 Kühe in Bad Ragaz ausgebüxt

kuhherde.jpg
Eine Kuhherde hat ihr Gehege verlassen und das Dorf Bad Ragaz besucht. (Symbolbild)
Pixabay
Ostschweiz
Am frühen Sonntagmorgen haben in Bad Ragaz (SG) 200 Kühe ihr Gehege verlassen. Die Kühe waren für die anstehende Alpfahrt zusammengetrieben worden.

In der Nacht auf Sonntag konnten die Kühe ihr Gehege verlassen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Die Herde verteilte sich daraufhin im ganzen Dorf. Die aufgebotenen Bauern konnten die Tiere im Verlauf des Sonntagmorgens wieder einfangen.

Kommentare (3)