Die Eringer Rinder sind im Kanton Wallis heimisch. 1920 wurde der Schweizerische Eringerzuchtverband gegründet und seit dann wird ein Herdebuch geführt. Die Eringer sind einfarbig dunkelbraun oder dunkelrot-schwarz und von kleiner, muskulöser Statur. Die Kühe verfügen über einen ausgeprägten Rangordnungssinn und kämpfen jeweils um die Anführerinnenposition in der Herde. Aus dieser Eigenschaft leitet sich die…

Neugierig?

Lesen Sie diesen Artikel mit einem Abo der TierWelt weiter - beispielsweise mit unserem beliebten Einsteiger-Angebot.

TierWelt Schnupperabo:

  • Alle Online-Bezahlartikel für 3 Monate freigeschaltet
  • Sie erhalten während dieser Zeit die gedruckte TierWelt per Post
  • Zugriff auf über 500 Ausgaben der TierWelt

Alles für nur CHF 25.-

 

SCHNUPPERABO BESTELLEN

Unsere Abo-Übersicht ist hier

Sie haben bereits ein Login der TierWelt? Dann können Sie sich hier einloggen.