Kutsche kippt in Kriens einen Hang hinunter

Kutsche
Nicht jede Kutschenfahrt endet so romantisch wie diejenige hier in Wien.
Lestertair / Shutterstock.com
Kutschenunfall
Ein Kutschenführer ist am Ostermontag in Kriens (LU) bei einem Unfall verletzt worden. 

Wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Dienstag mitteilte, war der 34-jährige Kutschenführer mit seinem Gefährt am Nachmittag im Chapfwald auf einem steil abfallenden Waldweg unterwegs.

Die Kutsche kam in einer Kurve ins Schlittern und kippte einen Hang hinunter. Das Pferd wurde mitgerissen. Das Tier wurde später von einem Wanderer befreit. Der verletzte Kutschenführer wurde von der Ambulanz ins Spital gebracht.

Kommentare (0)