Pferd stirbt bei Kollision mit Bus

Bus
Beim Zusammenstoss mit einem Bus in Ibach SZ wurde ein Pferd so schwez verletzt, dass es noch auf der Unfallstelle starb (Symbolbild).
Public Domain
Tödlicher Zusammenstoss
In Ibach SZ ist am Montag auf einer Strasse ein Pferd von einem Linienbus angefahren worden. Das Tier starb noch auf der Unfallstelle.

Pferd und Reiterin waren gegen 20.45 Uhr auf der Gotthardstrasse unterwegs, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Dabei machte das Tier unvermittelt einen Ausfallschritt und prallte mit dem vorbeifahrenden Bus zusammen.

Das Pferd wurde bei der Kollision schwer verletzt. Es starb trotz Beizug eines Tierarztes noch auf der Unfallstelle. Die Reiterin blieb unverletzt. Zur Bergung des toten Tieres wurde die Feuerwehr aufgeboten.

Kommentare (0)