Polizei rettet Kalb von Bahngeleisen

Zürcher Polizei rettet Kalb
Mit Streifenwagen und Velopatrouille rückte die Polizei zur Rettung des verirrten Kälbchens aus.
Stadt Schlieren
Glück gehabt
Ungewöhlicher Einsatz für die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf ZH: Sie hat am Donnerstagmittag ein Kälbchen gerettet, das oberhalb des Rütirains auf den SBB-Schienen lag.

Alarmiert hatte die Polizei ein SBB-Mitarbeiter, weil ein Zug wegen des Tieres anhalten musste. Nach dem Einsatz sei das Kalb dem glücklichen Landwirt übergeben worden, heisst es in einer Mitteilung der Stadt Schlieren.

Kommentare (0)