Pony von Engelberger Aa mitgerissen

Sandbank an Engelberger Aa

An dieser Stelle wurde das Pony von der Strömung erfasst.

Kantonspolizei Nidwalden

Buochs NW
In Buochs NW ist am Dienstag ein Pony von der Strömung der Engelberger Aa mitgerissen worden. Trotz sofort eingeleiteter und intensiver Suche konnte das Tier nicht gefunden werden.

Die Kantonspolizei Nidwalden vermutet, dass das Pony durch die Strömung bis in den Vierwaldstättersee mitgeschwemmt wurde.

Zwei Personen hätten kurz vor 12 Uhr mit ihrem Hund und dem an der Leine geführten Pony auf einer Sandbank an der Engelberger Aa bei der Fadenbrücke eine Trinkpause eingelegt, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte. Dort habe das Pony unverhofft einen Sprung in die Engelberger Aa gemacht und sei von der Strömung erfasst und mitgerissen worden.

Neben der Kantonspolizei standen die Feuerwehr Buochs-Ennetbürgen sowie die Feuerwehr Beckenried mit einem Feuerwehrboot im Einsatz.

Kommentare (0)