Wer hat die Schafe gerissen?

Schafe auf der Weide

Hund oder Wolf? Begegnungen haben mitunter tödlichen Ausgang für die Schafe, wie in Niederweningen ZH (Themenbild).
 

Baronb/Shutterstock

Niederweningen ZH
Es bleibt weiterhin unklar, ob die fünf totgebissenen Schafe, die am 18. November in Niederweningen ZH aufgefunden wurden, von einem Wolf oder von einem Hund gerissen worden waren. Die entnommenen DNA-Proben haben kein eindeutiges Resultat ergeben.

Laut einer Mitteilung des Kantons Zürich vom Mittwoch hätte es sich auch um einen Hund handeln können. Die vorgefundenen Spuren wiesen jedoch stark auf einen Wolf hin. Der Schafhalter wird darum für die fünf gerissenen Schafe entschädigt.

Bisher sei es zu keinen weiteren solchen Vorfällen gekommen, heisst es in der Mitteilung weiter. Es hätten sich auch keine weiteren Hinweise auf eine Wolfspräsenz im Kanton Zürich ergeben. 

Kommentare (0)