Allerlei rund ums Ei in St. Gallen

Bibeli mit Ei

Ostern erleben: Sonderausstellung «Allerlei rund ums Ei» in St. Gallen.

Foto: Jean-Claude Jossen/©Naturmuseum St. Gallen

Ausflugstipp
Das Naturmuseum St. Gallen lädt über Ostern zur Sonderausstellung «Allerlei rund ums Ei» ein.

Das Ei ist eine eigene Welt, die dem Keim eine ungestörte Entwicklung zu Wasser und zu Land ermöglicht, schreibt das Naturmuseum St. Gallen zur aktuellen Ausstellung. In der jährlich wiederkehrenden Sonderausstellung werde die ganze Vielfalt der Eier gezeigt: vom grossen Straussenei bis zu den winzigen Eiern der Achatschnecke. Aber auch die Eierleger selbst sind zu sehen: darunter Präparate der faszinierendsten Vertreter der Vogelwelt wie auch Amphibien, Reptilien, Fische und eierlegende Säugetiere.

Zudem können lebende Achatschnecken, Grossinsekten, Kaninchen sowie Hühner und Wachteln mit ihren Küken beobachtet werden, schreibt das Naturmuseum St. Gallen weiter. Mit etwas Geduld sei in den Brutkästen das Wunder des Schlüpfens von Zwerghühnern und Wachteln zu beobachten. Keine Eier legt der Osterhase, der in Form eines Zwergwidder-Kaninchens die Ausstellung belebt. Passend dazu wird ein Rahmenprogramm angeboten, aufgrund der aktuellen Covid19-Massnahmen vorerst in Form von Zoom-Vorträgen.

Die Ausstellung dauert bis 9. Mai. 

Kommentare (0)