Die Tiere sind die eigentlichen Stars

BEA-Alpacas21.jpg
Versetzen viele die BEA-Besucher ins Staunen: die Alpacas neben den Hallen 15 und 16.
Leo Niessner
Zweiter Tag an der BEA Bern
Auch am zweiten Messe-Tag ist die «Tierwelt» mit ihrem Stand an der «BEA Bern» in der Halle 16 vertreten. Da ist sie in bester Gesellschaft: Die Tiere ziehen viele Besucher an. 

Seit gestern ist die 68. BEA eröffnet. 950 Aussteller machen mit und bis zum Sonntag, 5. Mai, werden 300'000 Besucher erwartet. Jeder dritte wird laut Angaben der Organisatoren die Hallen mit den Tieren besichtigen. Besonders beliebt sind dabei das Freiufluggehege sowie die Zwergziegen in der Halle 16. Aber auch die Pferdevorführungen und das Areal mit den Kühen sind begehrte Messebummel-Ziele. 

«Tierwelt online» berichtet regelmässig von der BEA. Weitere Bilder finden Sie zudem auf Facebook.

Kommentare (0)