Eine sinnvolle Attrappe

vogelhaus.jpg
Ein Vogelhaus, getarnt als Überwachungskamera. Tolle Idee.
© Donkey Products
Vogelhaus – mal anders
Der dunkle Winter zieht Einbrecher magisch an. Und Vögel wünschen sich warme Plätzchen und Futter. Dieses Gadget schlägt zwei Fliegen mit einer Klatsche.

Angst vor Einbrecher? kein Problem, montieren Sie doch einfach Überwachungskameras rund um ihr trautes Heim, das schreckt potenzielle Übeltäter garantiert ab. Zu teuer, sagen Sie? Na dann tut's doch auch eine Attrappe.

An vielen Hauswänden in der Schweiz sieht man heutzutage Überwachungskameras oder eben Attrappen davon. Nur, wenn schon eine echte Videoüberwachung nicht in Frage kommt, wieso nicht gleich etwas nützliches aus dem hohlen Trugkasten basteln? Das Designlabel «Donkey Products» hatte die zündende Idee von einem täuschend echt wirkenden Kamerakasten mit integriertem Vogelhaus.

Das Teil aus Holz und Edelstahl erfüllt also idealerweise gleich zwei Funktionen: Einerseits soll es Einbrecher abschrecken, andererseits Vögel einladen. Tolle Idee, findet die «Tierwelt». 

Zu kaufen gibt es das «Big Brother»-Vogelhaus über die Website von Donkey Products. Inklusive Versand aus Deutschland liegt der Preis doch bei über 100 Franken. Wem auch das zu teuer ist, kann sich ja mal ans Basteln machen.

Kommentare (0)