Grünes Licht für das neue Agrarmuseum Burgrain

Agrarmuseum Burgrain

Die Visualisierung zeigt die «Schüür» links vom bestehenden Agrarmuseum. 

zvg

Landwirtschaft
Das Bauprojekt für den Neubau «Schüür» auf dem Burgrain in Alberswil LU ist gutheissen worden. Dort soll im Frühling 2021 im Dachgeschoss das neue Agrarmuseum eröffnet werden.

Nach einer gründlichen Überarbeitung des Bauprojektes ist jetzt die Freigabe für den Neubau «Schüür» auf dem Burgrain im luzernischen Alberswil erteilt worden. Der Baustart ist Anfang April 2020 geplant, die Fertigstellung auf Winter 2021. Das darin integrierte Agrarmuseum soll, laut Mitteilung, im Frühling 2021 eröffnet werden.

Durch die Integration des Museums in die «Schüür» soll der Standort zusätzlich gestärkt und die Nutzung des Gebäudes erweitert werden, heisst es weiter. Wegen des Corona-Virus bleibt das Agrarmuseum mindestens bis Ende April geschlossen.

Kommentare (0)