«Hasentage» – Vom Alltag der Hasenkinder

Hasentage
Bezaubernde Bilder findet man bei «Hasentage» nicht nur auf dem Cover, sondern auch im Innern des Buches.
zvg
Kinderbuch-Tipp
Kleine Bilderbuch-Perle zum Osterfest: In «Hasentage» zeigt die Niederländerin Daphne Louter bezaubernde Bilder aus dem Alltag zweier Hasenkinder – ganz ohne Worte.

Zum Aufwachen gibt es am Morgen erstmal eine Kissenschlacht. Nach dem Frühstück geht es dann zum Verkleiden auf den mit Trödel gefüllten Dachboden. Dann heisst es für die zwei weissen Hasen: Gummistiefel an und raus in den Garten. Ein Ausflug in den Kaufladen und eine Party im Park folgen.

Hasentage Cover

In pastelligen Farben ist immer auf der jeweils rechten Buchseite und in einem Farbton eine faszinierend detailreiche Szene zu sehen. Auf der linken Buchseite ist immer ein Detail aus dem grossen Bild noch einmal extra abgebildet – eine Einladung zum Suchen und Entdecken. Und immer dabei: Die Freundin der Hasenkinder, ein braunes Huhn. Ein Bilderbuch, das prima im Osternest aufgehoben ist.

Kommentare (0)