Siebenschläfer in Glarner Standseilbahn

Siebenschlaeferneu
Dieser Siebenschläfer hat es sich auf der Sitzbank der Braunwald-Bahn bequem gemacht.
Nadine Zweifel
Unterhaltung
In der Braunwaldbahn im Kanton Glarus gibts einen Schwarzfahrer. Öfter mal fährt ein Siebenschläfer mit der Standseilbahn mit. Einmal hat er sogar schon einen Angestellten gebissen. 

Der Siebenschläfer ist im Glarnerland längst bekannt, wie das Portal www.juma-glarnerland.com berichtet. Ab und an schleiche er sich in Linthal an den Braunwald-Angestellten vorbei und fahre mit der Standseilbahn nach Braunwald ohne ein Ticket zu lösen. «Er fährt öfter mal mit, aber er ist ziemlich bissig», sagte Hugo Sauter von der Braunwald-Standseilbahn-AG.

Einen Angestellten der Bahn habe das Nagetier schon einmal gebissen. Doch Fahrverbot bekommt das Tier deswegen nicht, wie Transportunternehmer Franz Schumacher sagt. Er kann sich ein Leben ohne den kleinen Schwarzfahrer nicht mehr vorstellen. Und der anscheinend nicht ohne die Bahn. 

Hier ein Video mit dem bahnfahrenden Siebenschläfer aus Glarus

Kommentare (0)