Stiere sind die Stars

Stier

Stiere im Fokus: Der traditionelle Zuger Stierenmarkt finde zum 130-mal statt (Themenbild).

wewi-creative/Shutterstock

134 Stiere am 130. «ZugerStieremärt»
Noch heute werden in Zug am traditionellen Stierenmarkt 134 Braunviehstiere rangiert und zum Kauf angeboten. Der Zuger Stierenmarkt macht nach einem Jahr pandemiebedingtem Unterbruch wieder den Auftakt für die Herbstmärkte beim Braunvieh.

Für Züchter und Händler sei der Zuger Stierenmarkt der wichtigste Ort für den Kauf eines Stieres, schreibt der Zuchtverband Braunvieh Schweiz. Nirgendwo seien die Vergleichsmöglichkeiten besser.

In diesem Jahr sind laut Zuchtorganisation Braunvieh Schweiz 76 Original Braunviehstiere und 58 Brown-Swiss-Stiere angemeldet. Einer der Höhepunkte des Anlasses ist die Siegerparade der Stiere am Mittwochnachmittag und die anschliessende Misterwahl. Heute findet eine Auktion mit rund 30 trächtigen Rindern, Jungkühen und einigen Jungtieren statt.

Das Rahmenprogramm am Zuger Stierenmarkt soll auch der nichtlandwirtschaftlichen Bevölkerung Unterhaltung bieten: Es gibt Marktstände, Säulirennen, einen Tierhof und Festwirtschaft. Der Zutritt zum traditionellen Zuger Stierenmarktist dieses Jahr pandemiebedingt allerdings nur mit einem Covid-Zertifikat möglich.

Kommentare (0)