Dählhölzi darf neue Steinbock-Anlage bauen

tierpark-daehlhoelzli-steinbock-anlage.jpg
Der Berner Tierpark Dählhölzli hat endlich die Bewilligung zum Bau seiner neuen Steinbock-Anlage erhalten.
suju/pixabay
Baubewilligung liegt vor
Im Berner Tierpark Dählhölzli können die Bauarbeiten für die neue Steinbock- und Gämsen-Anlage doch noch beginnen. Wie die Direktion am Dienstag mitteilte, liegt nun die Baubewilligung vor.

Ein Formfehler im Baugesuch hatte im vergangenen November verhindert, dass im Tierpark die Bagger auffuhren («Tierwelt Online» berichtete). In der letzten Märzwoche sollen nun die Bauarbeiten beginnen.    

«AareAlpen», nennt der Tierpark die 4,3 Millionen Franken teure Anlage für Steinböcke, Gämsen, Murmeltiere und Alpenkrähen. Die Alpenbewohner sollen mehr Platz erhalten als bisher, und die Besucher sollen die Tiere direkter erleben können als heute.    

Die heutige Anlage stammt aus dem Jahr 1937. Sie wurde nach Angaben des Tierparks seither mit Ausnahme von kleinen Sanierungsarbeiten nie verändert. Der Berner Stadtrat stimmte dem Geschäft im Herbst 2018 zu. Der Aareuferweg wird während der Bauphase teilweise nur eingeschränkt passierbar sein.

Kommentare (0)