Das Leben von Shelly und Chili

Zoologisches_Museum.jpeg
Das Leben einer Meeresschildkröte: In der Ausstellung «Shelly und Chili» erhalten die Besucher Einblick vom Moment der Geburt bis zur Eiablage.
Zoologisches Museum der Universität Zürich
Ausflugstipp
Das Zoologische Museum der Universität Zürich zeigt den Lebenszyklus einer Meeresschildkröte.

Wissenschaftliche Inhalte auf digitale Weise interaktiv zu vermitteln: Dieses Ziel verfolgt die Ausstellung Shelly und Chili. Entstanden sie in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste und dem Zoologischen Museum der Universität Zürich. 

Gezeigt werden zwei interaktive Arbeiten: Mit Shelly erleben die Besucher den Lebenszyklus einer Meeresschildkröte hautnah mit. Gezeigt wird der Moment des Schlupfes, dann die Reise durch die Meere bis hin zur Eiablage. Auf dem Panzer kann man die Geschichte mithilfe von 3D-Projektionsmapping interaktiv mitgestalten.

Neues Leben für Maus und Vogel
Zwei bewegte Projektionen in einem Diorama hauchen einer Maus und einem Vogel des Zoologischen Museums neues Leben ein. Die Kaktusmaus und der Krummschnabel erzählen, warum Chilipflanzen scharfe Früchte tragen und wer diese gerne verspeist oder meidet.

Ausstellung verlängert bis 2. Februar. Infos

Kommentare (0)