Den Raubtieren im Tierpark Langenberg auf der Spur

Wildkatze auf Baumstrunk

Die Geheimnisse der scheuen Wildkatze lüftet die Exkursion im Tierpark Langenberg.

Marek Rybar/Shutterstock.com

Ausflugstipp
Am Samstag können Familien viel Wissenswertes über die Wildkatze, Luchs und den Wolf auf einer Exkursion im Wildnispark Zürich-Langenberg erfahren.

Still und heimlich schleichen sie durch unsere Wälder. Sie sind in der Schweiz zuhause, die meisten bekommen sie jedoch nie zu Gesicht: unsere wilden Katzen, die Wildkatze und der Luchs. Etwas weniger heimlich ist der Wolf, doch auch ihn sieht man in der Wildnis nur höchst selten.

Mehr Glück hat man da noch im Zoo und in den Tierpärken, auch wenn es hier auch etwas Geschick braucht, die gut getarnten Vierbeiner zu erspähen. Einfacher ist es da auf einer Exkursion. Eine solche führt der Wildnispark Zürich Langenberg zusammen mit Pro Natura Zürich am Samstag 15. August 2020 von 13:30 bis 16:30 Uhr durch.

Für Familien mit Kindern
Auf der Exkursion für Familien mit Kindern wird es allerhand Spannendes und Wissenswertes über die Wildkatze, den Luchs und den Wolf zu erfahren geben, die alle im Wildnispark gehalten werden. Da die Exkursion bei jeder Witterung stattfindet, sollte man auf jeden Fall dem Wetter angepasste Kleidung mitbringen, einen Feldstecher und – wer möchte – eine Kamera.

Aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen seien maximal 20 Teilnehmende erlaubt, schreibt der Wildnispark. Eine Anmeldung unter diesem Link ist deshalb erfoderlich.

«Wildkatze, Luchs und Wolf – Raubtiere im Wildnispark Langenberg»

Exkursion / geführte Wanderung am Samstag, 15. August 2020 von 13:30 bis 16:30 Uhr.
Preis: Erwachsene CHF 50.-, Kinder bis 16 Jahre CHF 10.-,
Treffpunkt: vor der Bärenanlage im Zentrum Langenberg,
weitere Infos unter wildnispark.ch.

Kommentare (0)