Flusspferd-Mädchen Serena im Zoo Basel auf die Welt gekommen

Flusspferdbaby im Zoo Basel

Jöööh! Flusspferdbaby Serena zottelt brav seiner Mutter Helvetia hinterher.

Zoo Basel

Basel
Der Basler Zolli vermeldet Nachwuchs bei den Flusspferden. Am 3. Mai ist ein Weibchen mit Namen Serena geboren worden, das von der Mutter witterungsabhängig erst Anfang Juni ins Aussengehege geführt wurde.

Die Geburt habe die erfahrene 29-jährige Mutter mit Namen Helvetia im beheizten Innenbecken ruhig und problemlos überstanden, teilte der Zoo Basel am Mittwoch mit. Frischgebackener Vater des Jungtiers ist der 30-jährige Bulle Wilhelm. In die Nähe des frisch geborenen Nachwuchses lasse ihn die behutsame Helvetia aber noch nicht.

Zoobesucherinnen und -besucher brauchen gemäss Mitteilung des Zoos aktuell noch etwas Geduld, wenn sie einen Blick auf das Neugeborene erhaschen möchten. Das Afrikahaus sei gegenwärtig noch geschlossen. Mit Glück könnten sie die kleine Familie aber auf der Aussenanlage beobachten.

Kommentare (0)