Emma wedelt mit dem Schwanz, blickt erwartungsvoll zu Therese Beutler, geht folgsam an der Leine – und freut sich über ein Leckerchen. «Guter Hund!», lobt die Leiterin des Tierzentrums Bern. Emma ist ein Cane Corso mit schwarzem Fell und liebem Blick. Bevor sie ins Tierheim kam, lebte sie auf einem kleinen Balkon. «Sie kennt vieles noch nicht. Wir bringen ihr nun behutsam das Hunde-ABC bei», erklärt Therese Beutler. Dazu gehört etwa, auf einem Trottoir zu gehen, wenn auf der Strasse der Verkehr rollt.

[IMG 9]

Emma ist einer von derzeit 18 Hunden im neu eröffneten Tierzentrum Bern. Nach jahrelanger Bau- und Planungsphase konnte das Tierheim im letzten September den Betrieb aufnehmen. «Nun kommen die Hunde zur Ruhe», sagt Beutler und weist auf die von Licht durchfluteten Boxen mit sichtgeschützten Ausläufen hin. Der Neubau mit verschiedenen Trakten liegt mitten im Wald nahe der Stadt Bern und der Aare.

Im Tierzentrum Bern konnten Erkenntnisse aus dem alten Tierheim in Oberbottigen bei…

Neugierig?

Lesen Sie diesen Artikel mit einem Abo der TierWelt weiter - beispielsweise mit unserem beliebten Einsteiger-Angebot.

TierWelt Schnupperabo:

  • Alle Online-Bezahlartikel für 3 Monate freigeschaltet
  • Sie erhalten während dieser Zeit die gedruckte TierWelt per Post
  • Zugriff auf über 500 Ausgaben der TierWelt

Alles für nur CHF 25.-

 

SCHNUPPERABO BESTELLEN

Unsere Abo-Übersicht ist hier

Sie haben bereits ein Login der TierWelt? Dann können Sie sich hier einloggen.